Titel des Klosterprojekts





Start

Aktuelles

Übersicht

Klosterregister

Klosterbuch


Bibliographie

Glossar

Links


Förderer

Impressum




Plön

St. Maria





Ordenszugehörigkeit Schwestern vom Gemeinsamen Leben


Ordensbezirk


kein
Mutterkloster


Lübeck St. Michael
Reformzugehörigkeit


Devotio moderna
kirchliche Zugehörigkeit


Ebm. Hamburg-Bremen, Bm. Lübeck
territoriale Zugehörigkeit


Gft. Holstein, ab 1474 Hzgt. Holstein
Gründer


Bf. Albert Krummendiek
Gründungsdatum


1468
Siegel


Angabe folgt

Patrozinium


Zehntausend Märtyrer und Hl. Jungfrau Maria
Ortslage


östlich des Burghügels, in der Wentstraße, heute Klosterstraße 19/20

Aufhebungsdatum


1578
spätere Nutzung


Stadtbrand von 1570 vernichtet Großteil der städtischen Bebauung. Nach der Aufhebung Veräußerung des Grunds und der Baulichkeiten an Herzog und Bürger der Stadt. Das Gelände wird wenig später vollständig überbaut.






Die im Forschungsprojekt Schleswig-Holsteinisches, Hamburgisches Klosteregister erarbeiteten Ergebnisse zu Quellen, Denkmal und Inventar des Klosters Plön sind dokumentiert unter:

Klosterregister Plön St. Maria