Titel des Klosterprojekts





Start

Aktuelles

Übersicht

Klosterregister

Klosterbuch


Bibliographie

Glossar

Links


Förderer

Impressum




Eutin

St. Michael





Patrozinium


hl. Michael
Ordenszugehörigkeit Kollegiatstift ohne Ordenszugehörigkeit; Säkularkanoniker


Ordensbezirk


 - 
Reformzugehörigkeit


 -
kirchlicher Verwaltungsbezirk


Ebm. BremenHamburg, Bm. Lübeck
territoriale Zugehörigkeit


reichsunmittelbares Territorium der Lübecker Bischöfe
Gründer


Bf. Burkhard v. Serckem
Gründungsdatum


1306/1309
Ortslage


im Norden des Marktplatzes auf abgetrenntem Kirchhof, heutige Königstraße/Schloßstraße/Lübecker Straße
Aufhebungsdatum


1535
spätere Nutzung


Einrichtung eines protest. Fürstbistums, 1803 Säkularisierung des Hochstifts, seitdem ev. Pfarrkirche
Link
Kirchengemeinde Eutin





Die im Forschungsprojekt Schleswig-Holsteinisches, Hamburgisches Klosteregister erarbeiteten Ergebnisse zu Quellen, Denkmal und Inventar des Kollegiatstifts Eutin sind dokumentiert unter:

Klosterregister Eutin St. Michael